Scheckübergabe an den Sonnenhof

0

Erfreute Gesichter bei der Scheckübergabe des Sponsorenlaufes der Schüler des Erasmus-Widmann-Gymnasiums an den Vorstand des Sonnenhofes.

Mit großer Freude konnten die Schülerinnen und Schüler des Erasmus-Widmann-Gymnasiums einen Scheck über 7127,47 € an den Vorstand des Sonnenhofes überreichen. Im Juli wurde bei der Einweihung des Hagenbachstadions dieser tolle Betrag erlaufen. Die Idee der SMV des EWGs: Im Rahmen des Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ einen Sponsorenlauf zugunsten des Sonnenhofes zu veranstalten – auf dem Bild vertreten durch den damaligen Schülersprecher Maurice Loßner. Zusammen mit den beiden Sportlehrerinnen Sabine Groel-Koch und Ina Rübenstrunk und dem vierstündigen Sportkurs wurde das Vorhaben geplant und umgesetzt. Unter tatkräftiger Mithilfe von vielen Eltern und Großeltern und dem Gymnasium verbundenen Firmen sind 668 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums für dieses Projekt gelaufen, 128 von ihnen die maximale Zeit von 60 Minuten, um von den Sponsoren einen möglichst hohen Betrag zu bekommen. Von den Schülern gefragt, was sie mit dieser stolzen Summe machen werden, antwortete Pfarrer Michael Werner: „Den Mobile-Spielplatz erneuern und mit einer Rollstuhlschaukel ausstatten.“ Erfreulich für die Gemeinschaft: Der Spielplatz ist öffentlich zugänglich.

Matthias Imkampe

Comments are closed.