Beratungsangebote an unserer Schule

Schulsozialarbeit / Beratungslehrer

Im Laufe ihrer Schulzeit stehen Schülerinnen und Schüler vor den unterschiedlichsten Herausforderungen. Viele dieser Herausforderungen werden von den Schülern gemeistert, manchmal bleiben Fragen offen. Wenn sich Schülerinnen und Schüler und auch Eltern Unterstützung in schwierigen Situationen wünschen, können sie sich beim Schulsozialarbeiter oder dem Beratungslehrer unserer Schule Hilfe holen.

Eine Beratung ist immer freiwillig, wir können nur dann beraten, wenn du das willst. Wir arbeiten vertraulich, das bedeutet, dass nur weiter gegeben wird, was mit dir und deinen Eltern abgesprochen wurde.

 

Wir nehmen uns Zeit für die Gespräche!

Bei folgenden Themen ist eher die Schulsozialarbeit Anlaufstelle

  • Konflikte mit Freunden und Mitschülern
  • Integration in der Klasse
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Hilfe bei Anpassungsschwierigkeiten
  • Familiäre Konflikte
  • Berufsorientierung
  • Stärkung der Klassengemeinschaft
  • Soiziale Probleme in der Klasse / Außenseiterrolle
  • Persönliche Krisen

Bei folgenden Anliegen wird eher der Beratungslehrer tätig

  • Schullaufbahnberatung
  • Berufsorientierung
  • Zeitmanagement
  • Konzentrationsprobleme
  • Probleme beim Lernen
  • Leistungsabfall / schlechte Noten / Probleme in bestimmten  Fächern
  • Über- oder Unterforderung

Natürlich haben Schulschwierigkeiten oft mehrere Ursachen und eine klare Abgrenzung der Bereiche ist weder möglich noch wünschenswert. Beratungslehrer und Schulsozialarbeiter stehen in engem Kontakt und arbeiten bei Bedarf gemeinsam an der Lösung der Schwierigkeiten.

Kontakt (Bild oben):
Beratungslehrer: Jochen Schmidt, Studiendirektor
jochen.schmidt@ewg-sha.de

Schulsozialarbeit: Maik Dubbert, Sozialpädagoge
maik.dubbert@schwaebischhall.de