Tag der offenen Tür 2017 – Das EWG stellt sich vor

0

Seit Jahren gehört es fast schon zum Standard, dass die weiterführenden Schulen sich den Viertklässlern und ihren Eltern präsentieren. So fand kürzlich wie jedes Jahr an einem März-Samstag der »Tag der offenen Tür« am Erasmus-Widmann-Gymnasium statt, wobei es sich genau genommen um einen verlängerten Vormittag handelte.

Nach einer Begrüßung durch den Unterstufenchor unter der Leitung von Musiklehrer Daniel Bangert begrüßte Elternbeiratsvorsitzender Andreas Frese die interessierten Viertklässler und ihre Eltern und hob hervor, dass es sich beim EWG um eine Schule handle, die Erziehungspartnerschaft ernst nehme, es sich somit auch zu engagieren lohne.

Schulleiter Ralph Schröder begrüßte auch die Anwesenden, gleich hernach durften die Viertklässler sich auf ihre durch die jetzigen Fünftklässler, Schülerpaten und Streitschlichter geleitete Erkundung der Schule begeben.
Die Eltern wurden vom Schulleiter in knapper Weise über die vielfältigen Wahl-Möglichkeiten am EWG informiert. Hervorzuheben in seinem Vortrag wäre die Sprachenfolge, die als einzige weiterführende Schule in Hall auch Spanisch anbietet, selbstverständlich auch eine naturwissenschaftliche Schwerpunktsetzung ab Klasse 8 erlaubt und schließlich mit vielfältigen Musik- und Theater-AGs auch über den Unterricht hinaus viel bietet. Weiter wurde die Ganztagesbetreuung ausgeführt, die den Übergang von der Grundschule erleichtern soll, indem man am Mittwochnachmittag von Mentoren (ältere Schüler) betreut Hausaufgaben erledigen kann und es am Donnerstagnachmittag in einer von Lehrern und Mentoren betreute fachbezogene Lernzeit ermöglicht wird, spezifisch Defizite aufzuarbeiten oder Wissen zu vertiefen. Nach der etwa 20-minütigen Präsentation wurden auch die Eltern auf eine Erkundungstour durch die Schule geschickt. Viele Stationen zeigten das Schulleben und die Unterrichtspraxis in verschiedenen Fächern. Von Biologie bzw. Naturphänomene über Sprachen, Mathematik, Religion bis hin zu Theaterausschnitten, Schachspielen und der Mittagspausenbetreuung war eine bunte Palette der Schulwirklichkeit abgebildet.

Bei allerschönstem Frühlingswetter konnten die Eindrücke bei einem Imbiss und Getränken in der Mensa ausgetauscht und abgerundet werden.

Die Anmeldezeiten für das Erasmus-Widmann-Gymnasium ist wie für alle weiterführende Schulen Dienstag, 4. April und Mittwoch 5. April 2017.

Matthias Imkampe

Comments are closed.