Kein Schulbetrieb Klasse 5 und 6

0

(Kein) Schulbetrieb ab 15.03.

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der hohen Inzidenzzahlen im Landkreis Schwäbisch Hall (Stand 12.03.2021: 216/100.000) hat Landrat Bauer am 12.03.2021 eine Allgemeinverfügung (Link) erlassen, aus der hervorgeht, dass ab dem 15.03.2021 kein Präsenzunterricht für die 5. und 6. Klassen erlaubt ist.

Die 5. und 6. Klassen werden also, ebenso wie die 7.-10 Klassen, weiterhin bis zu den Osterferien im Fernlernunterricht beschult.

Die Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der 5.-7. Klassen bleibt aufrechterhalten.

Bei den Abschlussklassen (Kursstufe 11 und 12) wird der seit dem 22.02.21 geltende Stundenplan fortgesetzt, es findet also Präsenzunterricht in den Leistungskursen (vier von fünf Stunden) und in den Basisfächern Mathematik und Deutsch (zwei von drei Stunden) statt.

Die Allgemeinverfügung schreibt zudem vor, dass für die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schülerinnen und Schüler die Pflicht besteht, eine medizinische Maske oder einer Maske, die den Standards FFP2, KN 95, N95 oder eines vergleichbaren Standards entspricht, zu tragen.

Wir bitten um Entschuldigung, dass nun kurzfristig umdisponiert werden muss, aber von dem Vorhaben, in Schwäbisch Hall von weiteren Öffnungsschritten des Schulbetriebs abzusehen, haben wir erst am späten Freitagabend erfahren.

Ich habe Verständnis dafür, dass bei vielen Schülerinnen und Schülern die Enttäuschung groß sein wird, nun doch nicht wieder in die Schule kommen zu dürfen.

Es ist für alle am Schulleben Beteiligten nicht einfach, in relativ kurzen Zeiträumen mit immer neuen Änderungen konfrontiert zu werden und seine Planungen daraufhin kurzfristig umzustellen.

In der Hoffnung, dass wir nach den Osterferien wieder eine stabile Öffnungsperspektive haben und wir alle in unseren gewohnten Alltag zurückkehren können,

grüße ich Sie und euch herzlich.
Ralph Schröder, Schulleiter

Comments are closed.