Gesundheit und Prävention

Präventionsarbeit

Präventionsarbeit im weitesten Sinne bedeutet, vorbeugend zu handeln. Konflikte vermeiden und Konflikte bewältigen, das ist das Ziel. Probleme müssen aber erst einmal erkannt und ausgesprochen werden. Und dies gilt sowohl für Probleme, die ein Individuum mit sich selbst hat, als auch für solche, die im Zusammenleben mit anderen entstehen. Geschieht dies nicht, können die Folgen für den Einzelnen und für die Gemeinschaft gravierend sein. Sich in einer Sucht zu verlieren, ist nicht die einzige bedrohliche Sackgasse. Es geht bei Prävention also um Schutz, ganz zentral um den Schutz der Gesundheit – der seelischen und der körperlichen Gesundheit. Um hier vorzubeugen, brauchen junge Menschen Kenntnisse und Erfahrungsräume, die Schule vermitteln kann und muss.

Sich selbst annehmen zu können, stark gegenüber Verführungen zu bleiben und eine soziale Gemeinschaft als hohen Wert zu erleben, zweifellos eine Herausforderung. Aber gemeinsam ist das zu schaffen.

Klassen-stufen Aktivitäten Verantwortliche Zielvorstellung und Kompetenzen

5

 

Klassentag Schulsozialarbeit, Klassenlehrerteam, Klassenpaten Förderung der Klassengemeinschaft durch erlebnis-pädagogisches Handeln am Heimbacher Hof
Klassenlehrerstunde und Klassenrat nach Klassenlehrercurriculum Klassenlehrerteam und gegebenenfalls Schulsozialarbeit Förderung der Klassengemeinschaft durch gemeinsame Planung und Gestaltung des Klassenlebens; Förderung der Fähigkeit zum Interessenausgleich und Konfliktlösung
Thematisierung der Ergänzung zum Schulleitbild Schulsozialarbeit Konkretisierung der sozialen Leitgedanken mit Fokus auf der digitalen Kommunikation
Medienprävention Innerhalb Basiskurs Medienbildung in Kooperation mit der Polizei Sensibilisierung für rechts- und sozialkonformen Umgang mit digitalen Medien
Klassenpatenkonzept Klassenpaten-Team, Schüler der Klasse 8 und 9 Förderung der Verantwortungs-übernahme gegenüber Mitschülern und Mitmenschen
Streitschlichtung Streitschlichter-Team Förderung der Konfliktfähigkeit und Diskussionskultur
Brennballturnier Fachschaft Sport Förderung der allgemeinen Gesundheit durch Bewegung, Förderung der Teamfähigkeit

6

Streitschlichtung Streitschlichter-Team Förderung der Konfliktfähigkeit und Diskussionskultur
Ergänzung zum Schulleitbild Klassenlehrer Konkretisierung der sozialen Leitgedanken mit Fokus auf der digitalen Kommunikation. Regeln Klassenchat – „Medienknigge“

7

IssWas IssWas-Team Förderung der kritischen Reflexion von Schönheitsidealen in unserer Gesellschaft
Sexualpädagogik Fachschaft Biologie in Zusammenarbeit mit der Diakonie Gendergerechte Aufklärung, Klärung von Fragen zu Sexualität
Aktionstag Suchtprävention Arbeitskreis „Sucht“: Lehrkraft für Prävention und Schulsozialarbeit in Kooperation mit Vertretern der Gemeinschaftsschule Suchtprävention

8

Seminar in der Geißlinger Mühle Lehrkraft für Prävention in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium bei St. Michael und in Kooperation mit der Jugend-Sucht-Beratungsstelle Förderung der Eigenverantwortung im Zusammenhang mit Suchtverhalten durch ein mehrtägiges Seminar; Multiplikation innerhalb der Klassen durch Schüler
Multiplikation der Seminarinhalte (s.o.) innerhalbe der Klasse durch Schüler Lehrkraft für Prävention Förderung der Eigenverantwortung im Zusammenhang mit Suchtverhalten
Erlebnispädagogische Tage Klassenlehrer Förderung der Klassengemeinschaft durch erlebnis-pädagogische Spiele in der letzten Woche vor den Sommerferien

11

Verhalten im Straßenverkehr

„Junge Fahrer und Fahrerinnen“

Polizei Verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr, sowohl als Fahrer als auch als Beifahrer

6 – 12

Sporttag Fachschaft Sport Förderung der allgemeinen Gesundheit durch Bewegung,

Förderung der Teamfähigkeit