Autor: Stephanie Zigan

„Heute müssen wir uns alle zwischen Frieden und Aggression, zwischen Gerechtigkeit und dem Willen des Stärkeren, zwischen Handeln und Wegschauen entscheiden“, sagte die Außenministerin Annalena Baerbock am 02.03.22 bei der Dringlichkeitssitzung der Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York. Und in diesem Sinne wollte das Erasmus-Widmann-Gymnasium ein Zeichen setzen: Für den Frieden und gegen den Krieg! Ca. 800 Schülerinnen und Schüler und das Kollegium des Gymnasiums versammelten sich am 17.03.22 im Stadion, um mit der Formation des Peace-Zeichens gemeinsam für Frieden und Freiheit einzutreten. Gefilmt von Martin Karger (https://www.tour360.de) machte die Gemeinschaft des EWG so deutlich, dass Frieden niemals zur…

Weiterlesen