Try Honesty – Englisches Theater am EWG

0

 

Die Unterstufe kam am 3. März in den Genuss eines englischen Theaterstücks. Das Ensemble des White Horse Theatre spielte Honesty, eine muntere Kriminalgeschichte, die ein wenig an Erich Kästners Emil und die Detektive erinnert. Annie und ihr Bruder Tim werden Zeugen, wie die Handtasche ihrer Nachbarin im Supermarkt gestohlen wurde. Sie verfolgen den Dieb, besteigen einen Zug nach London, versuchen in einem Café vergeblich, die Handtasche zurückzustehlen, bleiben dem Räuber aber auf den Fersen und folgen ihm bis zu seinem Haus. Letztlich gelingt es Annie und Tim mit einer List, den Dieb zu überführen und ihn der Polizei zu übergeben.

Das Stück kam bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut an und sie hatten sichtlich Freude an der spannenden und lebhaften Inszenierung, die mit vielen kurzen Tanzsequenzen optimal aufgelockert wurde. Im Nachgang beantworteten die Schauspieler noch Fragen zur Aufführung. Dabei erkundigten sich die Jugendlichen etwa nach den Lebenswegen der Schauspieler oder ihren Lieblingsspeisen in Deutschland. Besonders begeistert waren die Schüler, wenn sie Parallelen zwischen ihrem Leben und dem der Darsteller entdecken konnten.

Ein herzlicher Dank gilt Jana Seeber für die Organisation und Moderation der gelungenen Veranstaltung!

 

Text: Jochen Schmidt
Bilder: Heike Porzelt

 

Comments are closed.