Hilfe, die Erde hat Plastik!

0

In diesem Film kommen Marionetten, Handpuppen und ein Schattenspiel zum Einsatz, die im BK-Vorprofil der Klasse 6e entstanden sind.


Worum geht es: Die Schildkröte Schi (gebaut von Jule Z. und Lilly H.) wird aus einem Geisternetz befreit, als sie ihrem Freund, dem kleinen Wal helfen will. Wali (gestaltet und gespielt von Julia S.) ist um Sorge um seine Großmutter (entworfen von Luis B.), die Unmengen von Plastik gefressen hat. Ein Taucher (gebaut von Mina K.) wagt sich in das Labyrinth ihrer Eingeweide und schiebt alles Plastik wieder hinaus. Das Geschehen wird immer aktuell kommentiert von Tagesschausprechern (Franziska H. und Lina K.), einer Meeresbiologin (Maria B.) und Aktivistinnen von Greenpeace (Sandrina K. und Lara J.). Im Universum plaudern und sinnieren Mars (Julius N.) und Erde (Linnea M.) darüber, ob Plastik wirklich ein Problem darstellt für den Kreislauf der Erde. Fazit: Es ist unverdaulich, aber als Recyclingmode der letzte Schrei. Weitere Beteiligte entwarfen Requisiten, z.B. Luis B. das Schiff von Greenpeace, Luis F. einen Fisch, und Schüler*innen der BKV Kurse 6c und 6d durchsichtige Fische, die Gegenstände aus Plastik verschluckt haben. Den Film kann man hier über einen Link öffnen oder auf Youtube unter „Hilfe, die Erde hat Plastik!“ finden.

Hedwig Maier

Comments are closed.