Autor: Matthias Imkampe

Nach den Sommerferien freute sich wohl kaum ein Schüler auf den Unterricht – doch wir, die Spanischschüler der 10. Klasse, hatten sehr wohl einen Grund, uns zu freuen: direkt in der zweiten Schulwoche hieß es für uns „ab nach Barcelona!“ Na gut, nicht ganz Barcelona: Unsere Partnerschule befindet sich in Granollers, einer Stadt in der Nähe von Barcelona. Unser Aufenthalt dort dauerte neun Tage, vom 17. bis 26. September. Frau Eckhardt und Herr Landes begleiteten uns. Als wir zum Flughafen kamen, gab es bereits das erste Problem: Ausgerechnet unsere Lehrer standen in einem riesigen Stau und konnten nicht umdrehen. Wir…

Weiterlesen

… Erstmals Fremdsprachenassistentin für Spanisch am EWG Seit Beginn des Schuljahrs bereichert Raquel Melis Romeu die Spanischfachschaft des EWG. Die Fremdsprachenassistentin aus Valencia, die bereits in Finnland Auslandserfahrungen sammelte, wird an der Schule bis voraussichtlich Ende Mai 2024 tätig sein und dabei schwerpunktmäßig den Spanischunterricht in der Oberstufe und die DELE-AG unterstützen. Der vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD) koordinierte Einsatz ist für beide Seiten eine Win-Win-Situation: Die Assistenzkräfte erhalten für ihre Arbeit ein Stipendium, besuchen in der Regel selbst Fortbildungen oder Sprachkurse und verbessern damit ihre Deutschkenntnisse und erhalten einen authentischen Eindruck vom Leben in Deutschland. Umgekehrt profitieren die Schülerinnen und…

Weiterlesen

Wie in jedem Jahr gestalteten Schülerinnen und Schüler einer evangelischen und einer katholischen 10. Klasse zusammen mit Mitgliedern des Stadtorchesters und mit 1. Bürgermeister Peter Klink die zentrale Gedenkfeier der Stadt Schwäbisch Hall auf dem Waldfriedhof. In einem Unterrichtsprojekt mit ihrem Lehrer Helmut Kempf (evangelischer Religionsunterricht) und Christina Zügel (katholischer Religionsunterricht) entstanden starke Texte, mit denen die Schülerinnen und Schüler ihre Ansichten zu Krieg und Frieden zur Sprache brachten. Texte: Krieg Krieg trauernde Eltern Täter und Opfer der Tod verschont niemanden Gedenken Gedenken und Hoffnung Am Volkstrauertag gedenken wir der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft. Dieser Tag erinnert uns daran,…

Weiterlesen

Zusammen mit dem Gymnasium bei St. Michael wirkten Schülerinnen und Schüler des Erasmus-Widmann-Gymnasiums bei der zentralen Gedenkfeier auf dem Schwäbisch Haller Marktplatz mit. Schon am Nachmittag konnte man die Installation ansehen: Lebensgroße Reproduktionen von Personen jüdischen Glaubens, die durch die nationalsozialistische Schreckensherrschaft verfolgt und vielfach ermordet wurden. Am Abend beleuchtete Mahnmale: „Nie wieder ist jetzt!“ – Erinnern heißt, sich der Verantwortung für heute bewusst werden, in einer Zeit, in der Antisemitismus in unserem Land wieder hoffähig wird. Oberbürgermeister Daniel Bullinger erinnerte in seiner Gedenkrede daran, dass die Aktionen in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 zwar von…

Weiterlesen

Ein beschwingter Auftakt in das neue Schwerpunktthema Wohnen Am 06.10. 2023 starteten wir in unser neues Schwerpunktthema mit einer Exkursion zur Weissenhof Siedlung nach Stuttgart. Die Häusergruppe wurde als Teil einer großen Ausstellung zum Thema „Neues Wohnen“ 1927 auf dem Killesberg in Stuttgart gebaut und gehört heute in Teilen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ziel war es damals, Lösungen für die Wohnungsnot nach dem ersten Weltkrieg aufzuzeigen. Mangel an bezahlbarem Wohnraum, schlechte Wohnqualität und Preiskostensteigerung beim Bau und Kauf durch die Hyperinflation der 20er-Jahre – all diese Probleme kommen uns heute ebenfalls bekannt vor. Umso interessanter ist es, die damaligen Lösungen,…

Weiterlesen

Für die anstehende Profilwahl sind zu allen Profilen Informationen hier auf der Homepage hinterlegt. Allgemeine Infos zur Profilwahl finden Sie hier. Für weitere Infos steht Ihnen die Schulleitung und die Fachlehrer gerne zur Verfügung. Zu den einzelnen Profilen: Naturwissenschaft und Technik Kunst Spanisch

Weiterlesen

Aufruf zu Wertschätzung und respektvollem Umgang Nach dem Schulgottesdienst, dieses Jahr vorbereitet und geleitet von den katholischen Religionslehrerinnen Katja Straßer und Christina Zügel, versammelte sich die Schulgemeinschaft des Erasmus-Widmann-Gymnasiums wie gewohnt in der Hagenbachhalle, um das neue Schuljahr gemeinsam zu beginnen. Schulleiter Ralph Schröder illustrierte diesmal in seiner Eröffnungsrede den Leitgedanken des EWG, gegenseitigen Respekt und würdevollen Umgang miteinander zu zeigen, anhand einer Art Parabel von der goldenen Schachtel. Zu Beginn des Schuljahres habe eine Lehrerin ihren Schülerinnen und Schülern je eine goldene Schachtel als Präsent auf ihren Platz gestellt, die zur Verblüffung der SuS jedoch leer gewesen sei. Auf…

Weiterlesen

Der Elternbeirat wünscht einen guten Start ins neue Schuljahr 2023/2024. Ein besonderes Willkommen an alle, die neu an unsere Schule gekommen sind.  Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches Schuljahr mit vielen Veranstaltungen und Aufführungen, die den Zusammenhalt der Schulgemeinschaft noch weiter stärken. Liebe Eltern, besuchen Sie die Elternabende zu Beginn des Schuljahres und bringen sich (weiterhin) engagiert in die Zusammenarbeit mit der Schule ein. Die nächste Elternbeiratssitzung wird am Mittwoch, den 08.11.2023 in der Mensa stattfinden. Alle Termine werden Ihnen auch noch über die Schule bekannt gegeben. Wenn Sie vorher Fragen, Wünsche, Anregungen haben, können Sie uns gern unter elternbeirat@ewg-sha.de eine E-Mail…

Weiterlesen

Einmal jährlich im März lädt der Känguru-Wettbewerb zum Rechnen, Knobeln und Nachdenken ein. Damit soll Lust auf Mathematik gemacht werden und das mathematische Denken gefördert werden. Für jede Klassenstufe gibt es altersgerechte Aufgaben, die in Einzelarbeit in 75 Minuten zu bearbeiten sind. Die Multiple-Choice Aufgaben sind zum Knobeln, Begründen und Beweisen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, so dass alle Erfolgserlebnisse beim Lösen haben. Am EWG haben dieses Jahr alle 5. bis 8. Klassen teilgenommen. Dabei hat der Freundeskreis des EWG dankenswerterweise die Startgebühr für die ca. 440 Schülerinnen und Schüler übernommen. Vor kurzem wurden die Preise an die Schule geliefert. Dabei ist…

Weiterlesen

Was hat die Erde nur? Mars ist betroffen und verspricht ihr herauszufinden, warum sie glitzert und raucht. Mit seinem Smartphone erreicht er den irdischen Außenposten in Schwäbisch Hall, Erzengel Michael persönlich. Michael bittet die Kirchenmaus um Hilfe. Gemeinsam finden Sie eine fantastische Strategie, um die Erde zu heilen, inclusive Rundflug über Hall mit Zeitreise, Mäuschen spielen im Fernsehstudio, bis hin zu einem Flug ins All, wo sie Beziehungen spielen lassen. Die BK-Vorprofil Gruppe der Klassen 6a und 6e hat diese Geschichte innerhalb eines Jahres entwickelt, Marionetten, Handpuppen und Szenenbilder geschaffen, und bis zum letzten Schultag an dem Film gefeilt. Ein…

Weiterlesen