STADTRADELN 2021 endet mit verdientem 2. Platz fürs EWG

0

Am Freitag, den 24. September ist das diesjährige dreiwöchige Stadtradeln zu Ende gegangen. Ähnlich wie im letzten Jahr, als sich das Erasmus-Widmann-Gymnasium mit großem Abstand den Sieg sichern konnte, haben die Radelnden eine tolle Leistung erbracht und mit 11675 Kilometern den zweiten Platz unter den 24 teilnehmenden Haller Teams herausgefahren – herzlichen Glückwunsch dazu! Zwar gelang es nicht ganz, den führenden ADFC Schwäbisch Hall einzuholen, aber es ist sicherlich keine Schande, sich beim Fahrradfahren direkt hinter einem Fahrradclub zu positionieren.

Einige besonders starke Radlerinnen und Radler sind hervorzuheben: Ben Miehe aus der 11b radelte unglaubliche 836,9 km und sicherte sich so den Sieg innerhalb der Schülerschaft vor Mia Kümmerer aus der 12c mit beeindruckenden 714,1 km, gefolgt von Hannah Löchner aus der 12a mit tollen 487,7 km. Unter den Lehrkräften dient sicherlich Manuel Kannenwischer mit einer Gesamtstrecke von 500,1 km als Vorbild für das nächste Stadtradeln.

Die drei führenden Klassen liegen dieses Mal besonders dicht beieinander. Es gewinnt die 7a mit 1375,9 km, gefolgt von der 12a mit 1364,8 km. Auf den dritten Platz fährt mit 1347 km die 12c.

Ihnen sowie allen, die teilgenommen haben, danken wir herzlich für ihre Begeisterung und ihr großes Engagement.

Wie letztes Jahr werden wieder einige Preise verliehen werden. Näheres dazu in Kürze.

Oliver Heß und Ina Rübenstrunk

 

Comments are closed.