Stadtradeln endet mit fulminantem Sieg für das Team EWG und seine Unterteams!

0

Am vergangenen Sonntag endete die dreiwöchige Fahrradaktion Stadtradeln, an der viele Schülerinnen und Schüler des Erasmus-Widmann-Gymnasiums mit großer Motivation teilgenommen hatten.

Wie bereits berichtet, war schon am Ende der zweiten Woche absehbar, dass das EWG uneinholbar an der Spitze im Landkreis liegen würde. Dies hat sich klar bestätigt: Unsere Radlerinnen und Radler sind insgesamt über 20.000 km geradelt!

Als fleißigste Klassen heben sich die 6b mit 4.063 km, die 6a mit 4.032 km und die 7c mit 3.881 km deutlich von allen anderen ab – jede dieser Klassen für sich genommen übertrifft damit bereits das Team der zweitplazierten Bausparkasse Schwäbisch Hall!

Eine sagenhafte Leistung, die nicht zuletzt durch den unermüdlichen Einsatz einiger ganz besonders leistungsfähiger Schüler möglich wurde. Mit deutlichem Abstand erstrampelte sich Hannes aus der 7c den Gesamtsieg als Einzelteilnehmer mit 847,8 Kilometern! Drei weitere Radler aus den Klassen 7c und 6b haben nach drei Wochen Stadtradeln teilweise deutlich über 500 Kilometer auf dem Tacho stehen.

Aber auch im Lehrerkollegium ließen sich einige nicht lumpen. Martin Lenzens Kilometerzähler kam knapp unter der 500-Kilometer-Marke zum Stehen, und Heike Porzelt steigt nach 451 Kilometern vom Sattel.

Wir sind davon begeistert, dass die Aktion Stadtradeln an unserer Schule so gut angenommen wurde und planen, im nächsten Jahr wieder anzutreten.

 

Ina Rübenstrunk und Oliver Heß

Comments are closed.