Runder Tisch „Schülerbeförderung“

0

Ziel: Ständiger Austausch zwischen Busunternehmen, Schule und Eltern

Am Montagabend fand im Multifunktionsraum im SZW ein runder Tisch zum Thema Schülerbeförderung statt. Die Busunternehmen (Röhler, Müller, Stadtbus) waren ebenso vertreten wie die Stadt und der Landkreis.

Frau Kühnel (Kreisverkehr SHA) und Herr Tiroke (Amt für Mobilität, Landratsamt) legten die rechtlichen Rahmenbedingungen der Schülerbeförderung dar, die Busunternehmungen schilderten die Schwierigkeiten in der praktischen Umsetzung. Danach konnten die Eltern- und Schülervertreter des EWG und der Gemeinschaftsschule ganz konkret Wünsche und Anliegen zu den einzelnen Buslinien vortragen. Auch wenn nicht alleVorschläge umgesetzt werden können, wurden Optimierungen bei einzelnen Linien zugesagt. Es bleibt das Ziel, die Schülerbeförderung durch regelmäßige Kommunikation beständig zu verbessern. Der nächste runde Tisch ist für das Schuljahresende (Juni oder Juli 2021) geplant.

Der Dank der Schulleitung des EWG gilt allen Beteiligten für das konstruktive Miteinander,insbesondere  den Elternvertretern (Frau Scheife, Frau Frenz und Herr Bartz) und den Schülervertretern (Carolina Reutter und Lars Ernt), die das Treffen vorbereitet und damit eine neue Tradition am Schulzentrum West mitbegründet haben.

Martin Lenzen

Comments are closed.