2. Platz und 1500 € Preisgeld beim Kunstwettbewerb der VR Bank

0
Die Klassen 10a und 10b nahmen im Rahmen des Kunstunterrichts am Wettbewerb der VR Bank teil.
Aufgabe war hierbei eine neutral weiße Bank künstlerisch zu gestalten. Inhaltliche Vorgaben gab es keine- das Material wurde gestellt. Unser Konzept war schülernah und kunsthistorisch.
Im Mittelpunkt stehen Dinge, die Schülerinnen und Schüler absichtlich oder unabsichtlich auf so einer Bank in der Schule liegen lassen würden. Im Rahmen der Bildungsstandards wurde dazu die Kunst um die Wende des 19./20. Jahrhunderts thematisiert, als mit dem Aufkommen der Fotografie neue bildkünstlerische Ausdrucksmöglichkeiten gesucht wurden. In Gruppen von bis zu drei Schülern wurden verschiedenste Stile und Künstler theoretisch erarbeitet und die malerische Umsetzung erprobt. Die gelungensten Ergebnisse wurden dann auf der Bank umgesetzt und zeigen nun heutige Gegenstände im Stile von z.Bsp. Van Gogh, Kirchner, Picasso, Renoir, Klimt, Munch, Matisse und anderen.
Sybille Hellmer

Comments are closed.